Herzlich willkommen auf meiner Homepage

Heilfasten nach Hildegard von Bingen -

Sich selbst Gutes gönnen

Zeit für sich haben, den eigenen Körper bewusster wahrnehmen, die Sinne schärfen, die Natur genießen, mit Impulsen aus der Medizin der Heiligen Hildegard von Bingen Interessantes und Neues für sich entdecken, die Selbstheilungskräfte aktivieren und anschließend gestärkt in den Alltag gehen.

Zeit: 12.03.17 - 18.03.2017

Seminarort: WeinKulturgut Longen-Schlöder, Longuich

Seminarkosten: 325,00 Euro inkl. Seminarunterlagen und Heilmittel aus Hildegard-Medizin 

Ausführliches unter meiner Rubrik Seminare - Heilfasten

Wer dort übernachten möchte, setzt sich bitte mit Familie Longen in Verbindung, Tel. 06502/8345, www.longen-schloeder.de

Aderlasstermine

2016: 14.12. - 17.12.2016

2017: 13.01. - 18.01., 11.02. - 16.02., 11.04. - 13.04., 11.05. - 16.05., 10.06. - 14.06., 10.07. - 14.07., 08.08. - 12.08., 06.09. - 11.09., 06.10. - 11.10., 04.11. - 09.11., 04.12. - 09.12.2017

Aufgrund der Heilfastenwoche findet im März kein Aderlass statt, bitte die Termine für Februar oder April rechtzeitig buchen! Änderungen vorbehalten

Auszug aus meinem diesjährigen Weihnachtsbrief:

Aus der Verhaltenskunde der Heiligen Hildegard von Bingen: Von der Güte

Die Güte, früher auch Herzensgüte genannt, ist eine freundliche, wohlwollende und nachsichtige Einstellung. Je mehr wir uns selbst annehmen, umso gütiger können wir mit uns selbst und dadurch auch mit anderen umgehen.

Jeder Mensch trägt das Gute und das Böse in sich. Indem wir beide Seiten in uns erkennen und annehmen, können wir uns auch bewusst dafür entscheiden, welche Kraft wir nähren wollen.

Wir tragen alle seelische Verletzungen und Traumata in uns. Wir haben alle schon einmal das Böse durch andere Menschen erfahren. Wenn wir jedoch in dem Empfinden verhaftet bleiben, dass alle Menschen uns stets etwas Böses wollen und „die Welt schlecht ist“, nähren wir auch die Seite ins uns, die das Böse möchte.

Nur, wenn wir uns immer wieder bewusst dem Guten zuwenden und unser Herz öffnen, können wir nachsichtig mit den Fehlern der Mitmenschen umgehen und Güte gegenüber anderen walten lassen. Nur dann stärken wir in uns selbst das Gute und lassen das Böse nicht überhand nehmen.

Schatten kann den Schatten nicht vertreiben, nur Licht kann das. Das Göttliche ist immer für uns.
Gerne bin ich Ihnen dabei behilflich, sich liebevoll Ihren negativen Empfindungen und Gedanken zu nähern und das Licht darin zu erkennen. Mehr Leichtigkeit, Güte und Wohlbefinden könnten Geschenke sein, die Sie in sich selbst entdecken und nachhaltig in Ihr Leben integrieren.

Ein Geschenk des Himmels

Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht, wie gut es tut, sie einfach zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln ist.

Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht, wie viel ärmer wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht, dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

Sie wüssten es, würden wir es Ihnen sagen. (Petrus Ceelen)

Liebe Patienten, ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen. Auch Sie sind ein Geschenk des Himmels für mich. Darf ich Sie ermutigen, vielleicht auch einmal einem Menschen in Ihrer Nähe zu sagen, wie wichtig er Ihnen ist und wie schön es ist, dass er da ist.

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen eine besinnliche, versöhnliche und eine erfüllende Advents- und Weihnachtszeit sowie alles Gute für das Jahr 2017.

Herzliche Grüße

Ihre Heilpraktikerin Marita Sorgen